zeitweise.art – Online-Kurs

Man kann ja in (fast) allem etwas Gutes finden… im Fall der Corona-Pandemie waren dies zweifellos die Online Kurse von Zeitweise. Dahinter verbergen sich mit Jan Lessmann und Hermann Hirsch zwei außerordentliche Fotografen, die einen besonderen Stil pflegen: es geht um das Einfangen von Stimmungen, um Ausdruck – und das nicht selten mit, nunja…, unkonventionellen fotografischen Mitteln. Wie auch immer: die Ergebnisse sind beeindruckend, man hat das Gefühl, dass hier wirklich die Seele der Natur eingefangen wird. Wer mehr wissen will: www.zeitweise.art

Gezwungen, ihr frisch gegründetes Unternehmen durch die Lockdowns zu schleusen, entwickelten die zwei zusammen mit Chris Kaula (ebenfalls ein hervorragender Naturfotograf) ein Online-Konzept, das sich als echter Gewinn (zumindest für mich) erwies: Über drei Wochen wurde pro Woche ein Thema festgelegt, in sehr unterhaltsamen Videos Anregungen und viel Know-How vermittelt und anschließend in kleiner Runde zusammen mit anderen Kursteilnehmern die Ergebnisse per Online-Konferenz besprochen. Das ergab ohne großes Reisen einen stattlichen Input und zunehmendes Jagdfieber nach fesselnden Motiven – die sich erfreulicher Weise auch direkt vor der eigenen Haustür finden ließen.

Hier nun einige meiner Ergebnisse aus dem Winter- und dem Sommerkurs. Die Themen waren

im Winter:

  • Baum
  • Wasser
  • Wintervögel

Und im Sommer (pro Thema habe ich nun vier Bilder: je zwei waren in der Onlinebesprechung – aber die Auswahl fiel mir schwer…):

  • Insekten
  • Sommervögel
  • Abstrakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.